PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS

PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS early-access

Online-Multiplayer-Shooter mit Schwerpunkt auf Battle-Royale-Modus

PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS reiht sich in das immer beliebter werdende Genre der Battle-Royale-Spiele ein. Ähnlich wie die H1Z1-Erweiterung King of the Kill versetzt Battlegrounds den Spieler in einen harschen Überlebenskampf gegen andere Spieler. Ohne jegliche Ausrüstung wird der Spieler in eine Spielwelt geworfen. Dort muss er sich Ausrüstung und Waffen suchen, um gegen die anderen Spieler bestehen zu können. Hinter PLAYERUNKNOWN steckt Brendan Greene, der bereits den Battle Royale-Modus der ARMA-Spiele sowie King of the Kill entwickelt hat. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • große detaillierte Spielwelt
  • Möglichkeit im Team anzutreten
  • Anpassungsmöglichkeiten für Waffen für Nah- und Fernkampf

Nachteile

  • Gelegentliche Ruckler und Slowdowns

PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS reiht sich in das immer beliebter werdende Genre der Battle-Royale-Spiele ein. Ähnlich wie die H1Z1-Erweiterung King of the Kill versetzt Battlegrounds den Spieler in einen harschen Überlebenskampf gegen andere Spieler. Ohne jegliche Ausrüstung wird der Spieler in eine Spielwelt geworfen. Dort muss er sich Ausrüstung und Waffen suchen, um gegen die anderen Spieler bestehen zu können. Hinter PLAYERUNKNOWN steckt Brendan Greene, der bereits den Battle Royale-Modus der ARMA-Spiele sowie King of the Kill entwickelt hat.

Riesige Spielwelt mit interessantem Loot

Die Welt von PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS ist groß. Genauer gesagt ist sie 64 Quadratkilometer groß. Bis zu 100 Spieler werden gleichzeitig gespawnt und springen mit dem Fallschirm an einem zufälligen Ort über der Map ab. Nach der Landung gilt es, sich schnellstmöglich mit Waffen und anderen Gegenständen einzudecken, denn die Kontrahenten warten nicht. Wird ein anderer Spieler erfolgreich erledigt, ist es ratsam seinen Rucksack auf nützliche Gegenstände zu untersuchen. Am Ende gewinnt der Spieler, der bis zum Schluss überlebt hat. Da das Areal ziemlich groß ist, wird es mit der Zeit durch ein Kraftfeld verkleinert, so dass Spieler sich nicht unendlich lange aus dem Weg gehen können. Auch das Campen an einem vermeintlich sicheren Ort wird so erschwert. Letztendlich treffen also auch die letzten Spieler aufeinander und müssen sich einem Kampf um Leben und Tod stellen. Das Gameplay von Battlegrounds ist etwas taktischer als bei H1Z1. Der Spieler kann seine Waffe mit Aufsätzen für größere Entfernung anpassen und besser aus der Deckung schießen. Im Menü kann der Charakter jederzeit angepasst und ausgestattet werden. Dabei sollte man jedoch ständig den Feind im Auge behalten.

PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS gehört momentan zu den grafisch ansprechenderen Battle-Royale-Titeln. Wer sich nicht alleine in den Kampf begeben möchte, kann zu zweit oder auch zu viert ins Match einsteigen. Das Spielen im Team ermöglicht weiteres taktisches Vorgehen. So kann der Gegner beispielsweise flankiert werden.

PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS

Download

PLAYERUNKNOWN'S BATTLEGROUNDS early-access